Nachrichten
Zuhause

Nachrichten

Die RFID-Technologie hilft bei der umfassenden Behandlung gefährlicher Abfälle

Die RFID-Technologie hilft bei der umfassenden Behandlung gefährlicher Abfälle

  • 2019-08-07

Die RFID-Technologie hilft bei der umfassenden Behandlung gefährlicher Abfälle



Mit der Entwicklung der Volkswirtschaft nimmt die Einleitung gefährlicher Abfälle aus der Textil-, Chemie-, Pharma- und Elektronikindustrie von Jahr zu Jahr zu. Aufgrund der unsachgemäßen Handhabung, Lagerung oder Verwendung gefährlicher Abfälle ist es leicht, Atmosphäre und Wasser zu verursachen Körper. und Bodenverschmutzung, schädliche Gesundheitsgefahren für die Produktionsumgebung und menschliche Siedlungen sowie die Körper der Massen, die die gesunde Entwicklung der chinesischen Wirtschaft und der Menschen einschränken. Daher ist es von großer Bedeutung, die zentrale, effiziente und sichere Entsorgung gefährlicher Abfälle zu verbessern und die Automatisierung, Information, Intelligenz, Effizienz, Systematisierung und Planung gefährlicher Abfälle zu beschleunigen.

Die rasante Entwicklung der RFID-Technologie hat neue Durchbrüche bei der Verbesserung der Informationstechnologie für gefährliche Abfälle gebracht. Es hat die vorhandene ausgereifte RFID-Technologie in das ursprüngliche Informationssystem für gefährliche Abfälle eingeführt, wodurch es möglich ist, das planare Management in ein dreidimensionales Management umzuwandeln. Die Überwachung, Standardisierung und Überwachung des Informationsmanagementprozesses bietet eine Grundlage. Auf der Grundlage von Digitalisierung und Informationsmanagement werden wir das Informationsmanagementniveau für gefährliche Abfälle maximieren, die umfassende Behandlungskapazität für gefährliche Abfälle verbessern und potenzielle Sicherheitsrisiken vermeiden.

Nach Erhalt des gefährlichen Abfalls muss das Zentrum für die Behandlung gefährlicher Abfälle auf die Empfangsliste reagieren, die Einzelheiten der erhaltenen Gegenstände klären und prüfen, ob die Verpackung ohne Leckage versiegelt ist, ob das Etikett angebracht ist oder nicht und die Spezifikationen ausgefüllt sind. Nachdem die Bestimmung korrekt ist, druckt das Back-End-System das Barcode-Etikett gemäß den Informationen zu gefährlichen Abfällen und klebt es auf die gefährlichen Güter. Der gefährliche Abfall wird dann auf die Palette geladen und auf die Lagerung gewartet.

Das Fach, in das der RFID-Chip im Voraus implantiert wird, wird mit den Gefahrgutinformationen verknüpft. Das Personal scannt mit dem Handheld-Gerät den Barcode für gefährliche Güter und das Fach-RFID-Tag und bindet die beiden Informationen an die Back-End-Datenbank. Das Hintergrundsystem generiert eine Aufgabe als Lager und liefert die Aufgabe gleichzeitig an den intelligenten Gabelstapler.


rfid reader


Wenn der Gabelstapler am Lade- und Entladepunkt ankommt, um gefährliche Güter zu transportieren, liest das RFID-Scan-Gerät am Gabelstapler die Informationen auf dem Palettenetikett und klärt die Informationen über gefährliche Güter, die übertragen werden, indem das Hintergrunddatensystem abgefragt und gemäß dem System in das dafür vorgesehene Lager transportiert wird Hintergrundanweisungen. den angegebenen Platzierungsbereich.


Durch die Anwendung von RFID im Lagerprozess wird es dem Entsorgungszentrum für gefährliche Abfälle helfen, gefährliche Güter entsprechend der Klasse zu lagern. Ein Artikel verbessert die Lagereffizienz, vermeidet die durch menschliches Versagen verursachte Fehlplatzierung und gewährleistet die Lagerung gefährlicher Güter in höchstem Maße. Sicherheit.

Urheberrechte © © 2021 Shenzhen Hopeland Technologies CO., Ltd.Alle Rechte vorbehalten.

oben