Nachrichten
Zuhause

Nachrichten

Wie kann man das landwirtschaftliche Internet der Dinge anwenden?

Wie kann man das landwirtschaftliche Internet der Dinge anwenden?

  • 2019-09-12

Wie kann man das landwirtschaftliche Internet der Dinge anwenden?

In den letzten Jahren war das landwirtschaftliche Internet der Dinge in China in vollem Gange. Obwohl es große Fortschritte gemacht hat, gibt es im Vergleich zum Ausland immer noch einige Lücken. Lassen Sie uns einen Blick auf die Anwendung dieser Technologie im Ausland mit dem Yiwu-Internet der Dinge werfen. Im Ausland konzentriert sich die Anwendung des landwirtschaftlichen Internet der Dinge hauptsächlich auf die Überwachung und Nutzung landwirtschaftlicher Ressourcen, die Überwachung der landwirtschaftlichen ökologischen Umwelt, die Feinsteuerung der landwirtschaftlichen Produktion und die Rückverfolgbarkeit landwirtschaftlicher Erzeugnisse.


(1) Bereiche der Überwachung und Nutzung landwirtschaftlicher Ressourcen

Im Bereich der Überwachung und Nutzung landwirtschaftlicher Ressourcen verwenden wir verschiedene Ressourcensatelliten, um Land und Ressourcen zu sammeln, und verwenden integrierte Sensoren, Informationsübertragung und Internet, um Informationsüberwachungs-, Übertragungs- und Analyseplattformen zu integrieren, um regionale Agrarplanung und Ressourcenüberwachung zu erreichen. Das von der University of California in Los Angeles eingerichtete Netzwerk zur Überwachung von Forstressourcen und Umwelt bietet beispielsweise Informationen zur Ressourcennutzung in Echtzeit für die entsprechenden Abteilungen durch Echtzeitüberwachung der Waldressourcen in der Region Kalifornien und unterstützt das Gesamtmanagement von Forstwirtschaft. Europa verwendet hauptsächlich Ressourcensatelliten, um Landnutzungsinformationen in Echtzeit zu überwachen. Unter anderem nutzt Frankreich die Kommunikationssatellitentechnologie, um Unwetter vorherzusagen und Schädlinge und Krankheiten zu messen.

(ii) Bereich der Überwachung der ökologischen Umwelt in der Landwirtschaft

Auf dem Gebiet der Überwachung der ökologischen Umwelt in der Landwirtschaft verwendet das Internet der Dinge der Landwirtschaft hauptsächlich High-Tech-Mittel, um ein fortschrittliches Netzwerk zur Überwachung der ökologischen Umwelt in der Landwirtschaft aufzubauen. Dabei werden drahtlose Sensortechnologie, Informationsfusionsübertragungstechnologie und intelligente Analysetechnologie verwendet, um Veränderungen in der ökologischen Umwelt wahrzunehmen . Beispielsweise führten Forscher an der Universität von Kalifornien, Berkeley, eine neunmonatige regelmäßige Umweltüberwachung des Lebensraums der Dayan-Insel Shanghai Yan über ein drahtloses Sensornetzwerk durch, wobei der Einsatz eines regionalisierten statischen Glimmer-Sensorknotens verwendet wurde, um eine unbeaufsichtigte, zerstörungsfreie Überwachung empfindlicher Stoffe zu erreichen Wildtiere und ihr Lebensraum. Einige Länder, wie die Vereinigten Staaten, Frankreich und Japan, haben hauptsächlich landwirtschaftliche Informationsplattformen verwendet, die das gesamte Land abdecken, um eine automatische Überwachung der landwirtschaftlichen ökologischen Umwelt zu erreichen und die nachhaltige Entwicklung der landwirtschaftlichen ökologischen Umwelt sicherzustellen.

(3) Feinbewirtschaftung der landwirtschaftlichen Produktion

Auf dem Gebiet der Feinsteuerung der landwirtschaftlichen Produktion wird das landwirtschaftliche Internet der Dinge Sensoren wie Licht, Temperatur, Wasser, Gas, Boden und Biologie in der Feldfruchtproduktion, Obstgartenpflanzung, Vieh- und Geflügelaquakultur usw. eingesetzt, um eine unterbrechungsfreie Funktion zu erreichen Wahrnehmung und Entscheidungsfindung in Echtzeit. feine Produktion. Zum Beispiel übernahm Intel Corporation im Jahr 2002 die Führung beim Aufbau des weltweit ersten Weinbergs für drahtlose Sensornetzwerke in Oregon. Mithilfe der Mote-Sensorreihe von Armbrust werden jede Minute Daten wie Licht, Bodentemperatur und Luftfeuchtigkeit erfasst, um die subtilen Veränderungen in der Weinbauumgebung in Echtzeit zu überwachen und ein gesundes Wachstum der Trauben sicherzustellen. Im Jahr 2004 nutzten zwei Farmen in Georgia, USA, das mit dem drahtlosen Internet ausgestattete Fernvideosystem und die GPS-Positionierungstechnologie zur Überwachung von Gemüseverpackungen bzw. Bewässerungssystemen. Das intelligente Sauenmanagementsystem von Dutch Velos ermöglicht automatische Fütterung, automatische Verwaltung, automatische Datenübertragung und automatische Alarme. Thailand hat zunächst ein kleines Internet der Dinge in der Aquakultur gegründet, um die Anwendungsprobleme der RFID-Technologie im Bereich der Wasserprodukte zu lösen.

(4) im Bereich der Rückverfolgbarkeit der Sicherheit landwirtschaftlicher Erzeugnisse

Im Bereich der Rückverfolgbarkeit der Sicherheit landwirtschaftlicher Produkte werden Barcode-Technologie und RFID-Technologie verwendet, um die Produktions-, Transport- und Verbrauchsprozesse landwirtschaftlicher Produkte zu verfolgen, zu identifizieren und zu überwachen, um die Qualität und Sicherheit landwirtschaftlicher Produkte zu gewährleisten. Beispielsweise verwendeten kanadische Rinder seit 2001 eindimensionale Barcode-Ohrmarken und wechselten dann elektronische Ohrmarken. Im Jahr 2004 baute Japan ein Rückverfolgbarkeitstestsystem für landwirtschaftliche Produkte auf der Basis der RFID-Technologie und realisierte das Zirkulationsmanagement und die individuelle Identifizierung landwirtschaftlicher Produkte mithilfe vonRFID-Tags. In den letzten Jahren wurde RFID immer häufiger eingesetzt und hat sich somit zu einer Industrie für automatische Identifikationstechnologie und Geräteherstellung entwickelt. Laut dem Bericht von abiresearch für das erste Quartal 2007 belief sich der weltweite RFID-Markt 2006 auf 3,812 Milliarden US-Dollar, wovon die asiatisch-pazifische Region mit einer Größenordnung von 1,407 Milliarden US-Dollar zum weltweit größten Markt geworden ist.

Urheberrechte © © 2021 Shenzhen Hopeland Technologies CO., Ltd.Alle Rechte vorbehalten.

oben