Blog
Zuhause

Blog

Klassifizierung und Eigenschaften von RFID-Middleware

Klassifizierung und Eigenschaften von RFID-Middleware

  • 2019/08/24
Angesichts der aktuellen Vielfalt an RFID-Anwendungen lautet die erste Frage, die Unternehmen stellen möchten: "Wie verbinde ich vorhandene Systeme mit diesen neuen RFID-Lesegeräten?" Das Wesentliche des Problems ist das Problem von Unternehmensanwendungen und Hardwareschnittstellen. Daher ist die Durchlässigkeit der Schlüssel für die gesamte Anwendung. Die ordnungsgemäße Erfassung von Daten, die Gewährleistung der Zuverlässigkeit von Datenlesevorgängen und die effiziente Übertragung von Daten an Back-End-Systeme sind Aspekte, die berücksichtigt werden müssen. Die traditionelle Transparenz von Anwendungs- und Anwendungsdaten wird durch die Middleware-Architektur gelöst und verschiedene Anwendungsserveranwendungen werden entwickelt. In ähnlicher Weise sind Designlösungen für Middleware-Architekturen ein wesentlicher Bestandteil von RFID-Anwendungen. eine sehr wichtige Kerntechnologie.


Die RFID-Middleware fungiert als Vermittler zwischenRFID-Tagsund Anwendungen. Eine Reihe von universellen Anwendungsprogrammierschnittstellen (apis), die von der Middleware auf der Anwendungsseite bereitgestellt werden, können mit dem RFID-Reader verbunden werden, um die RFID-Tag-Daten zu lesen. Selbst wenn die Datenbanksoftware oder die Back-End-Anwendung, in der die RFID-Tag-Informationen gespeichert sind, durch eine andere Software ersetzt oder ersetzt wird oder der Typ des Lese- / Schreib-RFID-Lesegeräts / -Schreibers erhöht wird, muss die Anwendungsseite nicht geändert werden und viele-zu-viele-Verbindungswartungen entfallen.

RFID Middleware ist eine nachrichtenorientierte Middleware (Mutter). Informationen werden in Form einer Nachricht von einem Programm zu einem anderen übertragen. Informationen können asynchron übertragen werden, sodass der Absender nicht auf eine Antwort warten muss. Nachrichtenorientierte Middleware umfasst nicht nur die Fähigkeit, Informationen zu kommunizieren, sondern auch die Fähigkeit, Daten, Sicherheit, Datenübertragungen, Fehlerbehebung zu interpretieren, Netzwerkressourcen zu lokalisieren, kostenkonforme Pfade zu finden, Nachrichten zu ermitteln und Erweiterungen zu priorisieren und erweiterte Dienste zu debuggen.

RFID-Middleware kann von der Architektur in zwei Typen unterteilt werden:
anwendungsorientiert (anwendungsorientiert)
Verwenden Sie die vom Hersteller des RFID-Readers bereitgestellte API, um den Adapter eines bestimmten Readers direkt zu schreiben, um die Daten im Hot-Code-Modus zu lesen und an die Anwendung oder Datenbank zu übertragen. Das Backend-System implementiert den Zweck des Backend-Systems oder der Serviceverbindung.

architekturzentriert (infrastrukturzentriert)
Mit der zunehmenden Komplexität von Unternehmensanwendungssystemen können Unternehmen nicht im Hotcode-Modus Adapter für jede Anwendung laden, und gleichzeitig können Unternehmen die RFID-Middleware der vom Hersteller bereitgestellten Standardspezifikationen in Betracht ziehen. Auf diese Weise kann die Anwendungsseite ohne Änderung zurechtkommen, selbst wenn die Datenbanksoftware, in der die RFID-Tag-Informationen gespeichert sind, durch eine andere Software ersetzt wird oder der Typ des RFID-Lesegeräts, der das RFID-Tag liest und schreibt, erhöht wird.

Urheberrechte © © 2022 Shenzhen Hopeland Technologies CO., Ltd.Alle Rechte vorbehalten.

oben