UHF RFID-Technologie
Zuhause

UHF RFID-Technologie

automatisches parken mit uhf rfid technologie

automatisches parken mit uhf rfid technologie

  • 2017/07/12

uhf rfid ist eine Technologie für die drahtlose Datenübertragung, die auf Frequenzen im uhf-Bereich (von 400 MHz bis 950 MHz) arbeitet. Durch die Einführung der UHF-RFID-Technologie kann die Fahrzeugidentifikation in Entfernungen von mehr als 10 m durchgeführt werden. Die Sichtlinie zwischen Kennung und Lesegerät ist nicht erforderlich. Eine große Anzahl von HF-Kennungen kann gleichzeitig gelesen werden. Dank der UHF-RFID-Technologie ist keine Zusammenarbeit der Benutzer erforderlich, um die Karte in das Feld des Lesers zu legen oder die Fahrzeugposition präzise zu bestimmen. Die UHF-HF-Kennung kann sich an einer geeigneten Stelle im Fahrzeug befinden (z. B. an der Innenseite der Windschutzscheibe). Im Gegensatz zu Fernbedienungen sind in diesem System verwendete UHF-RFID-Kennungen passiv. Um auf den Parkplatz zuzugreifen, fährt der Benutzer sein Auto nur durch dieuhf rfid readerFeld. Die Validierung erfolgt automatisch ohne weitere Beteiligung des Benutzers. Das beste System ist das vom Benutzer unsichtbare System.

im vorgeschlagenen System cl7206b2integrierter uhf rfid readerwird eingesetzt. Es arbeitet im Frequenzbereich von 865 MHz bis 868 MHz (europäischer Standard). Die Leistung des Lesegeräts kann von 0 dBm bis 33 dBm eingestellt werden. Bei maximaler Leistung beträgt die Reichweite des Lesegeräts ca. 15 m.


Extensible Integrated UHF RFID ReaderExtensible Integrated UHF RFID Reader



HF-Kennungen in diesem System haben die Form einer dünnen, flexiblen Karte in der Größe einer Bankkarte. Die Karte ist passiv und wird vom Feld des Lesers gespeist. Es besteht aus: Antenne, Mikrochip und Speicherblock. Die Karte unterstützt das epc gen2-Protokoll und verfügt über eine eindeutige epc-Seriennummer (Electronic Product Code), die 96 Bit (12 Byte) lang ist. Dieser Epc-Code identifiziert die Karte.

Kurz gesagt, das System arbeitet wie folgt. Das Auto mit der HF-Kennung betritt das Feld des Lesers. Der Leser liest die Karte und sendet die Daten an die Mikrocontroller-Entwicklungsplatine. Das Mikrocontroller-Entwicklungsboard empfängt die Daten, übernimmt sie und leitet sie mit der Logger-Anwendung und der Datenbank an den Server weiter. Die Logger-Anwendung empfängt die Daten, überprüft den Status der Karte, sendet eine Antwort an die Entwicklungsplatine zurück und zeichnet das Ereignis in der Datenbank auf. Zum anderen ermöglicht die Webanwendung die Überprüfung und Analyse der gesammelten Daten. Wenn die Karte über Zugriffsrechte verfügt, wartet der Mikrocontroller auf eine Bestätigung des Magnetometers, dass das Fahrzeug vor der Rampe erkannt wird. Die keil mcb2140-Karte sendet dann ein Steuersignal an die Rampe. Danach hebt sich die Rampe und das Fahrzeug kann auf den Parkplatz fahren.

Urheberrechte © © 2021 Shenzhen Hopeland Technologies CO., Ltd.Alle Rechte vorbehalten.

oben